Startseite Wir über uns Leitgedanken Geschichte Kontakt Schulsozialarbeit

 

Wir über uns

 

 

 

 

 

 

 

Allgemeines

 

 

In der Zeppelin-Realschule werden gegenwärtig ca. 410 Schülerinnen und Schüler von ca. 35 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet. Wir sind eine von zwei Realschulen in Singen und liegen im Süden der Stadt. Unsere Schülerinnen und Schüler kommen aus der ganzen Stadt Singen und deren eingemeindeten Stadtteilen sowie weiteren Gemeinden aus dem Umland.
Zum Schulgelände gehört neben dem hufeisenförmigen Gebäude die Turnhalle sowie der schuleigene Garten, der im Rahmen des themenorientierten Projektes „soziales Engagement“ von einer Schülergruppe gepflegt wird. Als wichtige Voraussetzung für einen zeitgemäßen Unterricht verfügt die Zeppelin-Realschule über gut ausgestattete Fachräume für Musik, Bildende Kunst, Chemie, Biologie und Physik sowie zwei funktional eingerichtete Technikräume und zwei neu ausgestattete Computerräume, die sich auf aktuellem Stand der Technik befinden.

 

 

 

Der Realschulabschluss

Wie an allen Realschulen erlangen unsere Schülerinnen und Schüler nach der 10. Klasse durch die Realschulabschlussprüfung den Realschulabschluss, die Mittlere Reife. Dieser Abschluss ermöglicht einen direkten Einstieg in eine Berufsausbildung oder den Übergang ins berufliche Schulwesen, wie z.B. den Besuch eines beruflichen Gymnasiums mit dem Ziel der allgemeinen Hochschulreife.
Ein Versetzungszeugnis der Realschule von Klasse 9 nach 10 ist dem Hauptschulabschluss gleichwertig.

 

Unterricht

Neben dem Fachunterricht in Deutsch, Mathematik, Englisch, Geschichte, Religion, Ethik, Musik, Bildende Kunst und Sport werden zwei Fächerverbünde unterrichtet:

bulletDer Fächerverbund „NWA“, Naturwissenschaftliches Arbeiten (Biologie, Physik und Chemie)
bulletDer Fächerverbund „EWG“ (Erdkunde, Wirtschaftskunde und Gemeinschaftskunde)

 

Themenorientierte Projekte

Außer den Unterrichtsfächern werden in verschiedenen Klassenstufen vier themenorientierte Projekte durchgeführt:

bulletTechnisches Arbeiten (TA) in Klassenstufe 6
bulletSoziales Engagement (SE) in den Klassenstufen 7 und 8
bulletWirtschaften, Verwalten und Recht (WVR) in Klassenstufe 8
bulletBerufsorientierung (BORS) in Klassenstufe 9

 

Wahlpflichtfächer

Ab Klasse 7 werden die Schülerinnen und Schüler in einem selbst gewählten zusätzlichen Kernfach unterrichtet. Je nach Eignung und Neigung stehen drei Fächer zur Auswahl:

 

bulletFranzösisch als zweite Fremdsprache
bulletTechnik
bulletMensch und Umwelt

 

Unser Schwerpunkt: Vermittlung von Sprachkompetenz

Ein besonderer Schwerpunkt in unserer schulischen Arbeit liegt in der Vermittlung und Stärkung der sprachlichen Kompetenz:

bulletKommunikationsstunden in den Fremdsprachen
bulletJährlicher Schüleraustausch mit unserer französischen Partnerschule in La Ciotat (Klassenstufe 8)
bulletStudienfahrt nach London (Klassenstufe 9)
bulletMöglichkeit zur Erlangung der internationalen Sprachzertifikate PET (Englisch) und DELF (Französisch)
bulletIndividualisierter Unterricht im neu eingerichteten Lernatelier für Englisch
bulletMöglichkeit zur Teilnahme am muttersprachlichen Unterricht in Italienisch, Kroatisch und Türkisch durch Kooperation mit außerschulischen Partnern

 

Jahresschwerpunkte

Schüler- und Elternmitwirkung

Ein wichtiger Grundsatz unserer Erziehungsarbeit ist die konstruktive Zusammenarbeit zwischen Lehrerinnen und Lehrern, Eltern und Schülerinnen und Schülern. Neben wöchentlichen Sprechzeiten stehen die Lehrerinnen und Lehrer im Rahmen eines Elternsprechtages für pädagogische Gespräche zur Verfügung. Neben der Mitarbeit im Elternbeirat steht der Förderverein zur Mitarbeit allen engagierten Eltern zur Verfügung.
In der SMV (Schülermitverantwortung) treffen sich in regelmäßigen Abständen Vertreterinnen und Vertreter aus allen Klassen und beteiligen sich durch vielfältige Aktionen am Schulgeschehen.
Vertreter aller am Schulleben beteiligten befinden sich in regelmäßigem Kontakt miteinander.